LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Viech   Nächstes Stichwort: Viereck

 

vielleicht

oft als velleich gesprochen; als Verstärkung einer Aussage Der macht vielleicht immer en Buhai. Der war vielleicht sauer. Die wohnen vielleicht innem kleinen Hücksken. Du bis mir vielleicht en Herzken. Der hat vielleicht Quadratlatschen angehabt. Dat is vielleicht en Blödmann. Die hat vielleicht einen inne Hacken gehabt gestern. Der erzählt vielleicht en Käu! Dat war vielleicht en Gewitter, mein lieber Mann. Velleich wird auch als Ersatz für "bitte" verwendet. Es klingt jedoch deutlich unhöflicher, ungehaltener oder drängender, insbesondere, wenn es innerhalb eines Satzes betont wird: Kannze velleich ma aufhörn, hier rumzestänkern? oder wenn ein Kind am Morgen nich inne Pötte kommt: Velleich gehse jetz ers ma inne Schule, eh mer weiter übber heut Abend reden!

Bearbeiter: Peter Honnen, Purodha Blissenbach (Köln)

Literatur: Honnen: Kappes, Knies&Klüngel


Kommentare

24.01.2011, 11:56 Uhr
Purodha Blissenbach
Köln
Die Aussprache ist eher "velleich", das vordere "e" unbetont.
Velleich wird auch als Ersatz für "bitte" verwendet. Es klingt jedoch deutlich unhöflicher, ungehaltener oder drängender, insbesondere, wenn es innerhalb eines Satzes betont wird: Kannze velleich ma aufhörn, hier rumzestänkern? oder wenn ein Kind am Morgen nich inne Pötte kommt: Velleich geh-ße jez erß ma in-ne Schuule, eh mer weiter übber heut Aabmt reedn!
Das Wort kommt im Rheinland auch in der Bedeutung "möglicherweise" vor, zum Beispiel im Standardspruch aller geplagten Eltern: Esch-ab 'velleicht' jesacht! oder hier: Bei demm Gewitter eben hadd-et velleich rein gereechnet, `schab-abber no-nich nachgekukt.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.