LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: verquasen   Nächstes Stichwort: verrabsacken

 

verquast

verworren, undurchsichtig, abgehoben Dat is vielleicht ne verquaste Geschichte, die der erzählt. Der hat aber verquaste Ansichten. Der hat wieder ein verquastes Zeuch geredet, da verstehste kein Wort. Seltener ist verquasen in Unordnung bringen, verwirren Du kanns dat Dingen haben, aber verquas et mir nich gleich wieder.
Das Wort hat seinen Ursprung im niederdeutschen verdwars, was soviel wie "verquer, verworren" bedeutet. Hobbysegler kennen es noch als dwars für "querab".

Bearbeiter: Peter Honnen, Purodha Blissenbach (Köln)


Kommentare

20.11.2010, 20:35 Uhr
Hartmut Weißmann
Bochum
Nee,nee! Dat kommt eindeutlich von QUASI!


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.