LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: ünni   Nächstes Stichwort: uns

 

unöselich

bei Menschen: unwohl, kränklich, angeschlagen; bei Dingen: klein, unbedeutend, mickrig Ich fühle mich heute total unöselich, ich hab mir, galub ich, ne Erkältung eingefangen. Der Blumenstrauß, den du mir geschenkt hast, sieht aber ziemlich unöselich aus.
Unöseliche Blumensträuße verschenkt man am nördlichen Niederrhein.

Bearbeiter: ohne Name


Kommentare

27.12.2007, 14:47 Uhr
Werner Koop
Pinneberg
In Holland: onnozel


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.