LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: finnblau   Nächstes Stichwort: Fiole

 

finnig

schlau, gewitzt Dat is son ganz finnich Bürschchen. Dat hat die aber ganz finich eingefädelt. Oft als Substantiv gebraucht Finniger oder im Ruhrgebiet auch Finnigen Dat is son ganz Finnigen, da musse aufpassen. In dem Wort schwingt sowohl Bewunderung als auch Ablehnung mit.Zu Grunde liegt das Wort "findig", finnig ist wohl die westfälische Variante. Dort findet man statt der Lautkombination nd oft nn.

Bearbeiter: ohne Name


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor...

Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.