LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: fimmen   Nächstes Stichwort: fimpern

 

fimpen

pfeifen, ziehen (von Wind) Männe, zieh dich warm an, et is fies am fimpen draußen. Wenn draußen Wind is, is et bei den inner Bude nur am fimpen, da kanze dat nich aushalten. Draußen fimpd-et, abber hier drin is lekker warm, wa?
Fimpen tut es am Niederrhein. Das Wort ist entlehnt aus dem dortigen Dialekt, der auch die Fimpe (Mundharmonika) kennt 

Bearbeiter: Purodha Blissenbach (Köln), Helmut Klösges (Mönchengladbach)


Kommentare

13.07.2012, 21:57 Uhr
Helmut Klösges
Mönchengladbach
Hür op met dat Fimpe - Hör auf, gräßlich = quietschend (auf der Geige!) zu spielen.

13.07.2012, 21:56 Uhr
ohne Name
ohne Ort
Hür op met dat Fimpe - Hör auf, gräßlich = quietschend (auf der Geige!) zu spielen.

17.05.2012, 08:32 Uhr
Heinz Koeser
Mönchengladbach
Zum Wort ( Fimpe - Mundharmonika)
Hier in Mönchengladbach sagt man  zur Mundharmonika  " Fump"

10.06.2010, 19:38 Uhr
Hans Dekker
Grevenbroich
De Fimp war für meinen Großvater ein zusammen- gerolltes Papier oder Holzspan, der am Herd entzündet wurde, um Pfeife oder Zigarre anzuzünden.

07.04.2010, 16:50 Uhr
AC
Stolberg
fimpen ist = mit dem Feuer spielen. Bsp. "Kind, hür up zu fimpe!"


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.