LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: fiselich   Nächstes Stichwort: Fiskesnöres

 

Fisematenten,

Fisimatenten, Fissematenten, Fiesematenten, Visimatenten unnötige Schwierigkeit, Getue, unnütze Umstände Nu mach ma keine Fisematenten und geh dich entschuldigen. Immer diese Fisematenten. Wat solln denn diese Fisimatenten schon wieder.

Bearbeiter: Peter Honnen, I. Udink (Niederkrüchten), Michael Brühl (Troisdorf), Dr. Karl-Heinz Schumacher (Aachen), Gabi Kammermeier (Krefeld), Christa Hasselbach (Düsseldorf), Hans Günther Knopp (Bonn), Karin Geißler (Essen-Rüttenscheid), Rainer Völker (Sofia/Köln), Hans Pollmann (Emmerich), Ute Paul (Düsseldorf), Sabrina Blank (Übach-Palenberg), Marcus Dollen (Grefrath), Kai Mussfeldt (Düsseldorf)


Kommentare

26.04.2007, 09:12 Uhr
Dr. Rolf-Dieter Asper
Kerpen
Die Ableitung des Wortes aus dem Französischen während der napoleonischen Besetzung des Rheinlandes: "Voulez vous visiter ma tente?" ist wohl hübsch ausgedacht, sprachwissenschaftlich aber nicht belegbar.

07.02.2007, 16:10 Uhr
Hans L.. Meyer
Euskirchen
"Fisimatenten" ist in der Wortherkunftsforschung (Etymologie) im 16. Jh. reichlich belegt als "visepatentes" (aus "visae patentes": ordungsgemäß verdiente Patente), das in Verspottung des Bürokratischen die Bedeutung 'überflüssige Schwierigkeiten', 'Umständlichkeiten' erhält, so dass unter Einfluss von "visament" ('Zierat') m an die Stelle von p tritt: "visimatent" (1499).(Siehe Friedr.Kluge, Etymologisches Wörterbuch der Deutschen Sprache.1963)

30.01.2007, 22:16 Uhr
Detlef lange
Erfstadt
Meines Wissens nach kommt diese Wort aus dem Französischen "Visite´ ma tent" was übersetzt heiß "besuch mein Zelt".Stammt wohl aus der Zeit der Französichen Bezetzung.Scheinbar standen dieselbigen auf Deutsche Frauen.Um es mal weiter abzuleiten sagt mann also heute: "besuche ihn (den Franzosen )nicht im Zelt" mach keine Fisimatenten" .


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.