LVR-Institut für Landeskunde
und Regionalgeschichte
Logo LVR


Vorheriges Stichwort: Filippchen   Nächstes Stichwort: Fimmännchen

 

Fimm

eine Fimm ist im südlichen Rheinland eine kleine Verletztung, ein kleiner Kratzer Woher hasde da die Fimm an der Hand?

Bearbeiter: Monika Nießen (Remagen)


Kommentare

03.07.2018, 18:49 Uhr
Horst Küppers
40764 Langenfeld

Fimm wurde in meiner Kindheit ein zusammengerolltes Stückchen Zeitung genannt. Es wurde an einem offenen Feuer oder Ofen angezündet um ein weiteres Feuer z.B. am Küchenherd anzuzünden. Vor allem in der Kriegs- oder Nachkriegszeit als Streichhölzer knapp waren.

mag ens ene Fimm, isch will de Herd anmake.

04.07.2018, 13:26 Uhr
Redakteur:

Hallo Herr Küppers, danke für die Anmerkung. Ihren Fimp finden Sie unter dem Stichwort fimpern. Dank und Gruß P. H.


Wortartikel kommentieren

Sorry! Die interaktiven Funktionen sind zur Zeit leider deaktiviert, da die Redaktion des Mitmachwörterbuchs verwaist ist und keine Einarbeitung erfolgt. Deshalb kann man im Moment im Lexikon nur blättern, lesen oder suchen. Sobald als möglich werden die Funktionen wieder freigeschaltet.